Join Us

Print Friendly

Für große Dinge braucht es eine Vision. Sie zu realisieren verlangt Engagement.

Wir haben das Glück, einige sehr engagierte Partner zu haben – manche klein, einige groß – Institutionen und Privatpersonen, die uns unterstützt haben, als wir unsere Träume realisierten und daraus Pläne haben werden lassen.

Unser Geld stammt aus zwei Quellen. Erstens erhalten wir regelmäßige Gelder aus Stiftungen und Trusts, einschließlich eines allgemeinen jährlichen Stipendiums durch unseren Gründungsträger – The Ronald S. Lauder Foundation. Zweitens erhalten wir kleine und große Spenden von Einzelpersonen und Familien aus der ganzen Welt.

Wir ermutigen unsere Unterstützer, unabhängig vom Umfang ihrer Spenden, mit den Studenten in Kontakt zu treten, die sie unterstützen, mit den Leben, die sie berühren. Wir laden sie ein, uns zu besuchen, einen Schabbat zu verbringen, ein Seminar, einen Vortrag, eine Diskussion zu leiten, einen Job anzubieten oder akademisches Monitoring zu betreiben. Wir ermutigen sie, unsere Studenten in ihre Gemeinden in Europa, Israel, sogar den Vereinigten Staaten einzuladen. Diese Art der aktiven Einbindung macht Geldgeber zu echten Partnern und verleiht ihrer Spende unschätzbaren Wert.

Es braucht keine Fantasie mehr, um sehen zu können, was möglich ist in Berlin, im übrigen Deutschland und Zentraleuropa. Sie können es in dem Augenblick sehen und spüren, da Sie ein Klassenzimmer betreten oder einen unserer Studenten treffen. Und Sie können noch mehr über unsere Errungenschaften in unseren Broschüren oder in den vielen Artikeln lesen, die weltweit in Zeitungen und Zeitschriften über uns verfasst worden sind.

Aber noch haben wir unser Potential nicht ausgeschöpft. Unsere Vision reicht weiter: Sie ist so groß wie die Karte von Zentral- und Osteuropa und der Länder darüber hinaus, umfasst alle Orte, an denen junge Juden mit ihren Wurzeln und ihrer Religion Kontakt aufzunehmen beginnen. Sie erschaffen Jüdisches Leben dort, wo es brutal ausgelöscht wurde. Unsere Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen.

Überlegen Sie, ob Sie sich uns nicht anschließen wollen. Denn damit wird es möglich, diese Vision zu verwirklichen und das Judentum ins jüdische Leben zurückzuholen.

Sollten Sie und Ihre Familie oder Ihre Stiftung oder Agentur spenden, oder mehr über unsere Programme erfahren und die Modalitäten zum Beitritt besprechen wollen, klicken Sie hier oder kontaktieeren Sie uns unter [email protected]