kollel and community

Print Friendly

Wie entsteht eine Gemeinde an einem Ort, an dem es jahrzehntelang keine gab? Wie inspiriert man Menschen dazu, sich einer Sache anzuschließen, die größer ist als sie selbst? Wie artikuliert man eindeutige Wertvorstellungen von jüdischem Lernen und jüdischem Leben?

Die Antwort: Am Beispiel. Darum geht es bei unserem Kollel.
weddin_in

Das Kollel ist eine Ansammlung von Familien – einige von außerhalb, einige aus Berlin –, die sich einem Leben aus stetigem Lernen unter inspirierter Anleitung verschrieben haben. Individuell und als Gruppe stehen sie für klare und greifbare Werte – Gemeinschaft, Verantwortung, Wachstum durch Lernen, die Wichtigkeit, nicht nur Rabbiner zu sein oder engagiert praktizierender Jude, sondern jeden Tag aufs Neue einer zu werden.

Sie sind der Motor eines Wachstums als Gemeinde, und ihr Enthusiasmus für das Lernen und das Schaffen einer genuin gastfreundlichen Gemeinde ist eine Inspiration. Seit Einrichtung des Kollels hat sich unsere Gemeinde mit jungen Familien zahlenmäßig verdreifacht, Hochzeiten finden regelmäßig statt und bald darauf werden Kinder geboren. Wir reden nicht nur über jüdische Kontinuität – wir leben sie.